Kalender

Dez
1
Mi
Orgelandacht im Advent @ Plate, St.-Marien-Kirche
Dez 1 um 18:30 – 19:00
Dez
3
Fr
Adventskonzert in St. Johannis Dannenberg findet nicht statt!
Dez 3 um 17:30

Angesichts der aktuellen Lage der Corona-Pandemie haben wir uns entschlossen, das Konzert abzusagen!

Am 3. Dezember wird in der St.-Johannis-Kirche in Dannenberg ein Bläserkonzert stattfinden. Unter der Leitung von Friederike Kampferbeck haben sich Bläser*innen aus Damnatz, Dannenberg, Hitzacker, Langendorf und Quickborn zusammen getan, um eine Adventskonzert anzubieten. Das Konzert beginnt um 17:30 Uhr.
Bitte beachten Sie die dann geltenden Corona-Regeln.

Dez
8
Mi
Orgelandacht im Advent @ Plate, St.-Marien-Kirche
Dez 8 um 18:30 – 19:00
Dez
14
Di
Ev. Akademie: Auftaktveranstaltung zur Klimafastenaktion ‘Soviel du brauchst’ @ per Zoom
Dez 14 um 18:00 – 19:30

Landwirtschaft und Ernährung sind Schlüsselfaktoren auf dem Weg zu mehr Klimaschutz und Biodiversität – für ein gutes Leben für alle im Jetzt und in der Zukunft. Auch wir in den Gemeinden können unseren Beitrag dazu leisten, in Aktion treten und unseren Alltag bewusster gestalten – nicht zuletzt aus Verantwortung für die nachfolgenden Generationen.

Wie die Fastenzeit in den sieben Wochen vor Ostern gestaltet werden kann, wie wir Gewohnheiten hinterfragen, achtsam mit uns und unserem Umfeld umgehen und alltägliche Dinge anders machen können, dafür gibt es eine Fülle von Materialien und Ideen, die in Gruppen, Kirchengemeinden, Schulen, Kitas und anderswo umgesetzt werden können.
An diesem Abend wird ein Überblick zu den Möglichkeiten der Umsetzung gegeben, so dass Sie entscheiden können, was Sie in Ihrer Gruppe, Ihrer Gemeinde oder auch für sich selbst für die Fastenzeit 2022 aufgreifen möchten.

Dienstag, 14. Dezember 2021
18.00 – 19.30 Uhr
Zoom – Veranstaltung
(Link nach der Anmeldung verschickt)
Referentin: Maria Karnagel, Klimaschutzmanagerin im HkD

Bitte melden Sie sich über die Ev. Akademie bis zum 7.12. an.
Sie erhalten dann die Zugangsdaten:
Johannisstr. 4, 29439 Lüchow, Tel. 05841-2762
Mail: susanne.schier@evlka.de

Infoveranstaltung des Umweltausschusses der Kirchenkreissynode in Zusammenarbeit mit der Ev. Akademie im Wendland

Dez
15
Mi
Orgelandacht im Advent @ Plate, St.-Marien-Kirche
Dez 15 um 18:30 – 19:00
Jan
22
Sa
Wer wagt gewinnt – Orientierungstag für das Fortbildungsangebot: Seelsorgebesuche bei psychisch erkrankten Menschen @ Ev. Gemeindehaus in Dannenberg
Jan 22 um 10:00 – 18:00

Wer wagt gewinnt.
Fortbildungsangebot – Seelsorgebesuche bei psychisch erkrankten Menschen

Die Monate des Corona-Lockdowns haben es für alle gezeigt: Ohne Kontakt zu Anderen fehlt etwas Entscheidendes.  Dies gilt auch für Menschen, die in psychiatrischen Pflegeheimen leben. Doch der Pflegenotstand, aber auch Berührungsängste isolieren diese Menschen besonders. In unserem Landkreis leben ca. 100 Menschen in einem psychiatrischen Pflegeheim in Riekau bei Dannenberg.

Besuche im Haus Hoheneck

Wir wollen im Wendland deshalb ein neues Vorhaben starten: Wir möchten die Erfahrungen und Kompetenzen Ehrenamtlicher für Seelsorge-Besuche in einem psychiatrischen Pflegeheim nutzen und gemeinsam überlegen, welche Angebote dort zum Einsatz kommen können.

Wer weiß…

  • vielleicht möchten einige gern spazieren gehen, trauen sich aber nicht alleine?
  • vielleicht genießen andere die Abwechslung, mal mit anderen Karten zu spielen?
  • vielleicht braucht jemand ein geduldiges Ohr, weil vieles dreimal erzählt wird?
  • vielleicht haben einige Spaß an einem Chor oder am Musikmachen?

Sind Sie neugierig geworden? Haben Sie Interesse, dabei zu sein? Möchten Sie sich in eine neue Aufgabe einfinden?
Dann kommen Sie doch zu einem Orientierungstag zum Kennenlernen und zu einem ersten Austausch im Gemeindehaus Dannenberg mit anschließendem Kaffeetrinken in Haus Hoheneck in Riekau am Samstag, 22. Januar 2022 (10:00 bis 18:00 Uhr)

Dann folgt ein Fortbildungskurs in Form von vier Fortbildungstagen, im Gemeindehaus Hitzacker, jeweils samstags von 10.00-18.00 Uhr am 19. März, 2. April, 7. Mai und 21. Mai 2022

Das erwartet Sie:

  • Grundregeln bei Seelsorgebesuchen
  • Informationen zu psychischen Erkrankungen,
  • Zeit, eigene Reaktionen (vielleicht auch Ängste?) zu reflektieren
  • Regelmäßige Supervision und Austausch
  • Bei Interesse weitere vier Fortbildungstage nach einem halben Jahr
  • Die Fortbildung ist kostenlos

Leitung:
Pastorin Dr. Christina Kayales  (Hamburg)
Tel: 01709601025

Pastorin Christiane Plöhn (Hannover, Zentrum für Seelsorge und Beratung)
Tel: 0511-790031-13

Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich gern.
Anmeldung bei Pastor Jens Rohlfing  – Tel. 05862-8711 – jens.rohlfing@evlka.de

Jan
24
Mo
Ev. Akademie: Loslassen und Erneuern: Infoabend zur Fastenwoche @ Gemeindehaus Plate
Jan 24 um 19:00 – 21:00

Anfang März beginnt die Passionszeit und damit die Fastenzeit – eine Zeit, die auffordert sich zu besinnen. Eine Zeit des Verzichts unterstützt die Besinnung, zugleich bringt Verzicht Gewinn:
Gewinn an Zeit, an Aufmerksamkeit, an Bewusstheit, an Gesundheit… Fastenzeit kann eine Zeit sein, die viele Chancen bietet.

EINE Chance ist die Fastenwoche vom 12. – 18. März 2022 im Gemeindehaus in Plate. Unter dem Thema LOSLASSEN und ERNEUERN verzichtet die Fastengruppe 6 Tage bewusst auf feste Nahrung und kann erleben, wie dabei nicht nur das eigene Körpergefühl erneuert wird, sondern auch die Sensibilität dafür, was dem Leben, dem Glauben und dem Körper wirklich guttut. Die Gruppe unterstützt das Vorhaben wirkungsvoll.

Geistliche Impulse, Musik und verschiedene Entspannungs- und Körperübungen bieten einen vielschichtigen Zugang, der die Teilnehmenden zur Selbstfürsorge ermutigt und befähigt. Die Zeit wird geprägt durch Bewegung an der frischen Luft, das gemeinsame Zubereiten einer Fastenverpflegung, grundlegende Informationen und Tipps für den Alltag und den Austausch über auftauchende Fragen.

An wen wendet sich das Angebot?
Die Teilnahme richtet sich an gesunde Menschen, die sich ehrenamtlich in unseren Gemeinden engagieren, steht aber auch allen anderen Interessierten offen.

Zeiten:
Der Informationsabend am Montag, den 24. Januar 2022 von 19.00 bis 21.00 Uhr gibt Orientierung und ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Fastenwoche. Hier können noch offene Fragen geklärt werden.

Fastenwoche:
Samstag, 12. März – 15.00 – 18.00 Uhr Beginn
Sonntag, 13. März – 15.00 – 18.00 Uhr
Dienstag, 15. März – 17.00 – 20.00 Uhr
Donnerstag, 17. März – 17.00 – 20.00 Uhr
Freitag, 18. März – 10.00 – 13.00 Uhr Abschluss mit Fastenbrechen

Veranstaltungsort:
Ev. Gemeindehaus in Plate, Plate Nr. 4, 29439 Lüchow

Leitung:
Uta-Maria Döhn, Religionspädagogin und ärztlich geprüfte Fastenleiterin

 Kursgebühr:
Durch die Förderung der Kalandstiftung und Zuschüsse der Evangelischen Erwachsenenbildung wird nur ein geringer Teilnahmebeitrag erhoben.
Genaueres erfahren Sie beim Informationsabend.

Teilnahmezahl:
7 – 12 Teilnehmende

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich zunächst für den Informationsabend am 24.1.22 bis
zum 18.1. an: Ev. Akademie im Wendland – Johannisstr. 4 – 29439 Lüchow Tel: 05841 2762 – Mail: susanne.schier@evlka.de

 

Feb
2
Mi
Ev. Akademie: Einander zuhören: Gespräche zwischen Landwirtschaft und Kirche vor Ort @ Ostbahnhof Dannenberg
Feb 2 um 19:00 – 21:30
Einladung zu zwei Informations- und Dialogabenden:

 Die Verpachtung kirchlicher Flächen ist eine der vielfältigen Aufgaben von Kirchenvorständen. Als Verpächter und Pächter von Flächen haben Kirchenvorstände und Landwirt*innen eine geschäftliche Verbindung in einem seelsorgerisch geprägten Umfeld. Durch Entfernung voneinander leiden der Kontakt und das Verständnis füreinander auf beiden Seiten. Zugleich fragen sich Kirchenvorstände, welche Kriterien sie bei der Verpachtung berücksichtigen sollen.
Zwei Gesprächsabende geben Gelegenheit zu Orientierung, Verständnis und einem fairen und respektvollen Dialog:

 Einander zuhören:
Gespräche zwischen Landwirtschaft und Kirche vor Ort

Mittwoch, 2. Februar – 19.00 – 21.30 Uhr

im Saal des Ostbahnhofs Dannenberg, Am Ostbahnhof 1
Referentin: Anneken Kruse, sozioökonomische Beraterin in der Landwirtschaftskammer Niedersachen

Im Vordergrund des ersten Abends stehen die Lebenssituation und Alltagssorgen von Landwirt*innen und das, was Kirche „Gut tun“ kann. Was heißt es heute, Landwirt*in zu sein? Wie kann Verständnis füreinander wachsen?
Nach einem Impulsvortrag wird die Referentin die gemeinsamen Gespräche zu unterschiedlichen Fragestellungen methodisch leiten. Anneken Kruse ist sozioökonomische Beraterin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und berät auch im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Ziel des Abends ist es, die Interessen und Bedürfnisse von landwirtschaftlichen Familien und den Kirchenvorständen im Kirchenkreis zu erfahren, um in Zukunft besser miteinander sprechen und verhandeln zu können.

Kirchenland verpachten: Aspekte und Kriterien für eine soziale, ökologische und ökonomische Landverpachtung
Donnerstag, 17. Februar – 19.00 – 21.30 Uhr
im Saal des Ostbahnhofs Dannenberg, Am Ostbahnhof 1
Referentinnen: Ricarda Rabe und Laura Kawerau vom Kirchlichen Dienst auf dem Lande der Landeskirche Hannovers

Die Kirchengemeinden besitzen Land, das Kirchenvorstände verantwortungsvoll verpachten wollen: Nach welchen Kriterien können sie Pachtverträge erstellen? Wie können unterschiedliche Anforderungen, wie z.B. die Förderung der Artenvielfalt oder artgerechte Tierhaltung unter dem theologischen Auftrag der „Bewahrung der Schöpfung“ in einem Pachtvertrag vereint werden? Welche sozialen Aspekte können ebenfalls eine Rolle spielen? Und wie können Kirchenvorstände das Pachtverfahren transparent gestalten?
An diesem Abend wird es Informationen und Gelegenheit zu Austausch und Diskussion geben. Die Referentinnen werden Ansätze zu einer gemeinwohlorientierten Verpachtung vorstellen und für Fragen zu Verfügung stehen. Kirchenvorstände werden auf dieser Grundlage eine Orientierung in ihrer Entscheidungsfindung erhalten, um verantwortungsvoll Pachtverträge zu erstellen.

Anmeldung:

Der Kirchenvorstand Dannenberg lädt in Zusammenarbeit mit der Ev. Akademie Landwirt*innen, Pächter*innen und Kirchenvorstände aus dem gesamten Kirchenkreis ein.
Die Teilnahmezahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bei der Ev. Akademie an:
Tel: 05841 2762 oder Mail:
susanne.schier@evlka.de

 

Feb
17
Do
Ev. Akademie: Kirchenland verpachten: Aspekte und Kriterien für eine soziale, ökologische und ökonomische Landverpachtung @ Ostbahnhof Dannenberg
Feb 17 um 19:00 – 21:30

Einladung zu zwei Informations- und Dialogabenden:

 Die Verpachtung kirchlicher Flächen ist eine der vielfältigen Aufgaben von Kirchenvorständen. Als Verpächter und Pächter von Flächen haben Kirchenvorstände und Landwirt*innen eine geschäftliche Verbindung in einem seelsorgerisch geprägten Umfeld. Durch Entfernung voneinander leiden der Kontakt und das Verständnis füreinander auf beiden Seiten. Zugleich fragen sich Kirchenvorstände, welche Kriterien sie bei der Verpachtung berücksichtigen sollen.
Zwei Gesprächsabende geben Gelegenheit zu Orientierung, Verständnis und einem fairen und respektvollen Dialog:

 Einander zuhören:
Gespräche zwischen Landwirtschaft und Kirche vor Ort

Mittwoch, 2. Februar – 19.00 – 21.30 Uhr

im Saal des Ostbahnhofs Dannenberg, Am Ostbahnhof 1
Referentin: Anneken Kruse, sozioökonomische Beraterin in der Landwirtschaftskammer Niedersachen

Im Vordergrund des ersten Abends stehen die Lebenssituation und Alltagssorgen von Landwirt*innen und das, was Kirche „Gut tun“ kann. Was heißt es heute, Landwirt*in zu sein? Wie kann Verständnis füreinander wachsen?
Nach einem Impulsvortrag wird die Referentin die gemeinsamen Gespräche zu unterschiedlichen Fragestellungen methodisch leiten. Anneken Kruse ist sozioökonomische Beraterin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen und berät auch im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Ziel des Abends ist es, die Interessen und Bedürfnisse von landwirtschaftlichen Familien und den Kirchenvorständen im Kirchenkreis zu erfahren, um in Zukunft besser miteinander sprechen und verhandeln zu können.

Kirchenland verpachten: Aspekte und Kriterien für eine soziale, ökologische und ökonomische Landverpachtung
Donnerstag, 17. Februar – 19.00 – 21.30 Uhr
im Saal des Ostbahnhofs Dannenberg, Am Ostbahnhof 1
Referentinnen: Ricarda Rabe und Laura Kawerau vom Kirchlichen Dienst auf dem Lande der Landeskirche Hannovers

Die Kirchengemeinden besitzen Land, das Kirchenvorstände verantwortungsvoll verpachten wollen: Nach welchen Kriterien können sie Pachtverträge erstellen? Wie können unterschiedliche Anforderungen, wie z.B. die Förderung der Artenvielfalt oder artgerechte Tierhaltung unter dem theologischen Auftrag der „Bewahrung der Schöpfung“ in einem Pachtvertrag vereint werden? Welche sozialen Aspekte können ebenfalls eine Rolle spielen? Und wie können Kirchenvorstände das Pachtverfahren transparent gestalten?
An diesem Abend wird es Informationen und Gelegenheit zu Austausch und Diskussion geben. Die Referentinnen werden Ansätze zu einer gemeinwohlorientierten Verpachtung vorstellen und für Fragen zu Verfügung stehen. Kirchenvorstände werden auf dieser Grundlage eine Orientierung in ihrer Entscheidungsfindung erhalten, um verantwortungsvoll Pachtverträge zu erstellen.

Anmeldung:

Der Kirchenvorstand Dannenberg lädt in Zusammenarbeit mit der Ev. Akademie Landwirt*innen, Pächter*innen und Kirchenvorstände aus dem gesamten Kirchenkreis ein.
Die Teilnahmezahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bei der Ev. Akademie an:
Tel: 05841 2762 oder Mail:
susanne.schier@evlka.de