Kommunikationsunterstützung

Im Rahmen der Kommunikationsunterstützung begleitet der Kirchenkreis Haupt- und Ehrenamtlichen in den Kirchengemeinden auf unterschiedliche Weise dabei, ihre Angebote und Aktionen einem größeren Publikum bekannt zu machen. Das Grundprinzip dabei ist “Hilfe zur Selbsthilfe”, bei dem die Aktiven in die Lage versetzt werden, ihre Angebote mittel- und langfristig eigenständig zu gestalten.

Zu den Unterstützungsangeboten gehören:

  • Aufbau eigener Homepages der Kirchengemeinden
  • Technische Vorbereitung von Online-Gottesdiensten (Livestream, Zoom, Vimeo)
  • Entwicklung von Social Media Präsenzen (Facebook, Instagram)
  • Schulungen für das Erstellen eigener Audio- und Video-Produktionen
  • Beratung für Gemeindebriefredaktionen und Verbindung von Print- und Online-Veröffentlichungen
  • Planung und Optimierung von Informationsflüssen in den Kirchengemeinden
  • Moderation von Planungs- und Entwicklungsprozessen

Für den Kirchenkreis werden darüber hinaus folgende Angebote entwickelt und betrieben:

  • Webseite des Kirchenkreises evangelisch-im-wendland.de
  • Social Media Kanäle des Kirchenkreises auf Facebook, Instagram und Vimeo
  • Gottesdienst-Suchmaschine mit Push-Funktion
  • Wöchentliche Audio-Andachten per Telefon, über Podcasts und Social Media Kanäle
  • Monatlicher Newsletter des Kirchenkreises
  • Schulungen im Bereich Online-Medien, Audio- und Video-Produktion
  • EGIS-Beratung für ein verbessertes Verständnis der Soziodemografie und zukünftiger Entwicklungen in den Kirchengemeinden
Foto: Petra Witte

Kontakt:
Frederik Holst
St. Georgshof 2
29439 Lüchow (Wendland)
Telefon: 05841-9748160
Telefax: 05841-9748166
E-Mail: frederik.holst@evlka.de