Kalender

Jan
24
Mo
Ev. Akademie: Loslassen und Erneuern: Infoabend zur Fastenwoche @ Gemeindehaus Plate
Jan 24 um 19:00 – 21:00

Anfang März beginnt die Passionszeit und damit die Fastenzeit – eine Zeit, die auffordert sich zu besinnen. Eine Zeit des Verzichts unterstützt die Besinnung, zugleich bringt Verzicht Gewinn:
Gewinn an Zeit, an Aufmerksamkeit, an Bewusstheit, an Gesundheit… Fastenzeit kann eine Zeit sein, die viele Chancen bietet.

EINE Chance ist die Fastenwoche vom 12. – 18. März 2022 im Gemeindehaus in Plate. Unter dem Thema LOSLASSEN und ERNEUERN verzichtet die Fastengruppe 6 Tage bewusst auf feste Nahrung und kann erleben, wie dabei nicht nur das eigene Körpergefühl erneuert wird, sondern auch die Sensibilität dafür, was dem Leben, dem Glauben und dem Körper wirklich guttut. Die Gruppe unterstützt das Vorhaben wirkungsvoll.

Geistliche Impulse, Musik und verschiedene Entspannungs- und Körperübungen bieten einen vielschichtigen Zugang, der die Teilnehmenden zur Selbstfürsorge ermutigt und befähigt. Die Zeit wird geprägt durch Bewegung an der frischen Luft, das gemeinsame Zubereiten einer Fastenverpflegung, grundlegende Informationen und Tipps für den Alltag und den Austausch über auftauchende Fragen.

An wen wendet sich das Angebot?
Die Teilnahme richtet sich an gesunde Menschen, die sich ehrenamtlich in unseren Gemeinden engagieren, steht aber auch allen anderen Interessierten offen.

Zeiten:
Der Informationsabend am Montag, den 24. Januar 2022 von 19.00 bis 21.00 Uhr gibt Orientierung und ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Fastenwoche. Hier können noch offene Fragen geklärt werden.

Fastenwoche:
Samstag, 12. März – 15.00 – 18.00 Uhr Beginn
Sonntag, 13. März – 15.00 – 18.00 Uhr
Dienstag, 15. März – 17.00 – 20.00 Uhr
Donnerstag, 17. März – 17.00 – 20.00 Uhr
Freitag, 18. März – 10.00 – 13.00 Uhr Abschluss mit Fastenbrechen

Veranstaltungsort:
Ev. Gemeindehaus in Plate, Plate Nr. 4, 29439 Lüchow

Leitung:
Uta-Maria Döhn, Religionspädagogin und ärztlich geprüfte Fastenleiterin

 Kursgebühr:
Durch die Förderung der Kalandstiftung und Zuschüsse der Evangelischen Erwachsenenbildung wird nur ein geringer Teilnahmebeitrag erhoben.
Genaueres erfahren Sie beim Informationsabend.

Teilnahmezahl:
7 – 12 Teilnehmende

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich zunächst für den Informationsabend am 24.1.22 bis
zum 18.1. an: Ev. Akademie im Wendland – Johannisstr. 4 – 29439 Lüchow Tel: 05841 2762 – Mail: susanne.schier@evlka.de

 

Feb
2
Mi
Ev. Akademie: Verschoben: Einander zuhören: Gespräche zwischen Landwirtschaft und Kirche vor Ort @ Ostbahnhof Dannenberg
Feb 2 um 19:00 – 21:30
Einladung zu zwei Informations- und Dialogabenden:

 Einander zuhören: Gespräche zwischen Landwirtschaft und Kirche vor Ort
und
Kirchenland verpachten: Aspekte und Kriterien für eine soziale, ökologische und ökonomische Landverpachtung

Die beiden Gesprächsabende finden nicht wie geplant am 2. und 17. Februar statt.
Wenn neue Termine feststehen, werden wir sie veröffentlichen.

 

 

Feb
17
Do
Ev. Akademie: Verschoben: Kirchenland verpachten: Aspekte und Kriterien für eine soziale, ökologische und ökonomische Landverpachtung @ Ostbahnhof Dannenberg
Feb 17 um 19:00 – 21:30

Einladung zu zwei Informations- und Dialogabenden:

 Einander zuhören: Gespräche zwischen Landwirtschaft und Kirche vor Ort
und
Kirchenland verpachten: Aspekte und Kriterien für eine soziale, ökologische und ökonomische Landverpachtung

Die beiden Gesprächsabende finden nicht wie geplant am 2. und 17. Februar statt.
Wenn neue Termine feststehen, werden wir sie veröffentlichen.

Feb
23
Mi
Ev. Akademie: Erste-Hilfe-Kurs für Ersthelferinnen und Ersthelfer in Kirchengemeinden und Einrichtungen @ Ev. Gemeindehaus in Dannenberg
Feb 23 ganztägig

Unfälle im Gemeindehaus oder auf dem Friedhof, ein Notfall während des Gottesdienstes, Verbrennungen oder eine Schnittwunde bei einer Kinderfreizeit – jede:r von uns hofft, dass ein solcher Notfall niemals eintrifft. Was, wenn doch?
Kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollten auch in diesen Momenten gut vorbereitet sein und wissen, wie sie angemessen reagieren können, wie erste Hilfe zu leisten ist, wie professionelle Hilfe zu rufen ist.
In dieser Erste-Hilfe-Ausbildung, die die ‘Lebensrettenden Sofortmaßnahmen’ und den Umgang mit dem Defibrillator beinhaltet, erlernen die Teilnehmenden in praktischen Übungen Erste-Hilfe-Maßnahmen in Notsituationen.
Eingeladen sind berufliche Mitarbeitende, deren letzter Kurs mindestens zwei Jahre zurückliegt.
Die Kursgebühr wird von der Berufsgenossenschaft getragen.
Die Kursgröße ist auf 12 bis 16 Personen begrenzt.

Mittwoch, 23. Februar 2022
8.00 – 16.30 Uhr
Ev. Gemeindehaus in Dannenberg
(An der Kirche 4a)
Leitung: Torsten Stolpe (SEH Wendland)

Bitte melden Sie sich über die Ev. Akademie bis zum 9.2.22 an.

Wichtig: Aufgrund der aktuellen Situation findet der Kurs zum Schutz der Teilnehmenden nur unter diesen Voraussetzungen statt:
Alle Teilnehmenden sind gesund und halten sich an das bestehende Hygienekonzept:
Alle Teilnehmenden tragen während des gesamten Kurses eine FFP 2 Maske.
Die Ev. Akademie erstellt eine Liste mit den Kontaktdaten der Teilnehmenden, um Infektionsketten nachverfolgen zu können.
Die Teilnehmenden verpflichten sich, falls sie binnen 14 Tage Symptome bekommen, sich zu melden.
Der Kurs findet unter Einhaltung der 2G+ Regel statt: Die Teilnehmenden legen einen Impfnachweis oder einen Nachweis der Genesung vor, zusätzlich entweder einen PCR- Test (nicht älter als 48 Stunden), einen Schnelltest mit Nachweis z.B. aus dem Testzentrum (nicht älter 24 Stunden). Sie können auch einen Selbsttest unter der Aufsicht des Ausbilders durchführen; dafür ist der Selbsttest mitzubringen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!