Ein kleines Licht am 25. März

Alles ist wichtig! Als ich so ungefähr 16 Jahre alt war, da machten wir in der Unterlüßer Kirchengemeinde eine Jugendgruppe auf. Wir, das waren Christian, Frank, Bernd und ich. Wir vier hatten alle zuerst kaum Erfahrung. Aber wir haben uns richtig viel Mühe gegeben. In den ersten Wochen haben wir

Weiterlesen

Ein kleines Licht am 24. März

Was ist die Größte? Alle zwei Jahre werden in unserem Kirchenkreis Jugendliche zu Gruppenleitern ausgebildet. Das Ganze geschieht in einem speziellen Kurs in den Herbstferien. Es geht dabei um allgemeine Fragen wie „Wie leite ich eine Arbeitsgruppe oder ein Spiel an?“ oder „Welche Rechte und welche Pflichten habe ich?“, „Welche

Weiterlesen

Ein kleines Licht am 23. März

Alena bricht auf Montags haben die Pastoren frei. Ich jedenfalls. Deshalb wird heute nicht neu gekocht, sondern es gibt eine Konserve. Eine Morgenandacht aus der Reihe „Himmel und Erde“, gesendet auf NDR1 Niedersachsen am 16. August 2010: Und hier ist noch mal der Text, falls Sie die Audio-Datei nicht starten

Weiterlesen

Ein kleines Licht am 21. März

Siehst du das denn genauso? Früher war ich jeden Samstagabend in der Disco. Inzwischen habe ich stark nachgelassen. Aber ohnehin wären heute alle Clubs geschlossen und alle Partys abgesagt. Als Ausgleich schreibe ich jetzt samstags Andachten über Songs, die ich richtig gut finde. Lieder, die mir was bedeuten. Hier ist

Weiterlesen

Ein kleines Licht am 20. März

Die Geschichte vom alten Mann, seinem Sohn und seinem Pferd Vor vielen, vielen Jahren lebte ein alter Mann in einem kleinen Dorf irgendwo in China. Der Mann wohnte zusammen mit seinem einzigen Sohn in einer kleinen Hütte am Rande des Ortes. Die beiden besaßen nicht mehr als ein paar steinige

Weiterlesen

Ein kleines Licht am 19. März

Was für ein Tal? Was für ein Stecken? Noch einmal Psalm 23: Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob

Weiterlesen

Ein kleines Licht am 19. März

Im Tal mit Keule Noch einmal Psalm 23: Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele. Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im

Weiterlesen

Ein kleines Licht am 18. März

Psalm 23 im Handschubfach Warum müssen Konfirmandinnen und Konfirmanden eigentlich den Psalm 23 auswendig lernen? Die passende Antwort darauf hat mir vor vielen Jahren mein Jugendgruppenleiter Holger gegeben. Er hatte einen Freund, der den 23. Psalm auf einen Zettel geschrieben hatte. Und diesen Zettel hatte er in das Handschubfach seines

Weiterlesen

Ein kleines Licht am 18. März

Das “kleine Licht” erscheint jeden Abend hier und auf der Homepage der Kirchengemeinden Damnatz, Langendorf und Quickborn. Sie können diese Andacht, diesen Impuls oder Gedanken gut in ein Abendgebet einbauen. In Damnatz, Langendorf und Quickborn läuten dazu jeden Abend von 19.15 bis 19.20 Uhr die Glocken. Für das Abendgebet können

Weiterlesen