Himmelfahrtsgottesdienst in Sipnitz fällt aus

Bei Sonnenschein in Familie Stottmeisters Garten ist ein Himmelfahrtsgottesdienst ein wunderschönes Erlebnis. Aber am Donnerstag, wenn wir Gottesdienst feiern wollen, soll es regnen. Und auch mehr als ein paar Tröpfchen. Zu viel, um einen Beamer und eine Leinwand aufzubauen, um darauf einen Film zu zeigen. Zu viel, um ein Bild einer chilenischen Künstlerin zu präsentieren. Zu viel, um die Posaunen und die Notenhefte rauszuholen. Und sicher auch zu viel, um während des Gottesdienstes draußen zu sitzen. Und drinnen hätten wir nicht genug Platz, um als das zu machen, was wir uns vorgenommen haben. Wenigstens mit dem nötigen Abstand.

Wie schon im Gemeindebrief lassen wir den Gottesdienst deshalb ausfallen. Genauer: Irgendwann und spätestens in einem Jahr werdet ihr noch erfahren, welchen Film wir zeigen wollen und um welches Bild es geht und was der Posaunenchor geübt hat.

Schade, dass wir uns am Donnerstag nicht in Sipnitz sehen können!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.