Veranstaltungsreihe 2016: Armut und kein Ausweg

Strukturbedingungen für die Entwicklung von Reichtum und Armut

Veranstaltungsreihe 2016Veranstaltungsreihe über sieben Abende:

Zu Fachvorträgen und Diskussion wird eingeladen.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte folgendem Programm:

Veranstaltungsreihe 2016: Armut und kein Ausweg

Unten finden Sie die einzelnen Themen und Vorträge der Reihe.
Im Jahr 2017 wird sich eine Gruppe Interessierter treffen, um sich mit dem Thema weiter zu beschäftigen. Wenn Sie Interesse an der Weiterarbeit haben, können Sie sich gerne bei der Ev. Akademie melden und informieren.
(Tel: 05841 961477 oder Email: akademie@kirche-wendland.de)

17. Nov. 2016 um 19.00 Uhr:
Verteilungsgerechtigkeit aus christlich-theologischer Sicht
Vortrag und Diskussion: Prof. Gerhard Wegner, SI Hannover:
Ausblick, Ideen, Verabredungen

19. Oktober 2016 um 19.00 Uhr:
Armut macht schutzlos – hat die Politik versagt?
Wie hat die Politik seit 1990 zu dem Öffnen der Schere von Arm und Reich beigetragen und was kann sie heute dagegen tun?
Vortrag: Prof. Rudolf Hickel, Bremen; Moderation: Wolfgang Kraft
Kurzvortrag und Podiumsdiskussion: Referent: Herr Hintze, München; Gäste aus Gesellschaft und Politik, Moderation: Prof. Gerhard Wegner, SI Hannover

31. August 2016 um 19.00 Uhr:
TTIP – wer gewinnt – wer verliert?
Vortrag und Diskussion: Henning Hintze, München
Moderation: Wolfgang Kraft

8. Juni 2016 um 19.00 Uhr:
Kunst trifft Kapitalismus
Unterhaltsamer Abend zu einem kontaroversen Thema: Bistro mit Kabarett, Film, Chanson, Theater; Beiträge verschiedener Künstler aus der Region

28. April 2016 um 19.00 Uhr:
Wem gehört Deutschland? – Vermögensverteilung in Deutschland
Vortrag: Jens Berger, Goslar; Moderation: Prof. Gerhard Wegner, SI Hannover

15. März 2016 um 19.00 Uhr:
Muss die Schere zwischen Armut und Reichtum immer weiter auseinander gehen? – Strukturbedingungen der Entwicklung von Armut und Reichtum
Vortrag: Ulrike Herrmann, Berlin; Moderation: Prof. Gerhard Wegner, SI Hannover

[KGVID poster=“https://evangelisch-im-wendland.de/wp-content/uploads/2016/VortragHerrmann.png“ width=“640″ height=“360″]https://evangelisch-im-wendland.de/wp-content/uploads/2016/Vortrag-U_Herrmann-15_3_2016-SD.mp4[/KGVID]

17. Februar 2016 um 19.00 Uhr:
Wie funktioniert unser Geldsystem? Gefahren der Finanzwirtschaft
Einführung in die Veranstaltungsreihe, Prof. Gerhard Wegner, SI Hannover
Vortrag: Prof. Helge Peukert, Erfurt

[KGVID poster=“https://evangelisch-im-wendland.de/wp-content/uploads/2016/Vortrag_Peukert.png“ width=“640″ height=“360″]https://evangelisch-im-wendland.de/wp-content/uploads/2016/Vortrag-Helge-Peukert_17-02-2016.mp4[/KGVID]

WO Diakoniebahnhof Dannenberg – Am Ostbahnhof 1 – 29451 Dannenberg
WER Diakonieausschuss des KKT des Ev.-luth. Kirchenkreises Lüchow-Dannenberg
KONTAKT Ev. Akademie im Wendland
Mail: akademie@kirche-wendland.de – Telefon 05841-961477

Gefördert durch:
Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
Hanns-Lilje-Stiftung
Kirchenkreis Lüchow-Dannenberg
Ev. Erwachsenenbildung

in Kooperation mit:
Diakonie
Diawend – Diak. Einrichtungen im Wendland:  Mehr als ein Bahnhof Sozialwissenschaftliches Institut der EKD: SI Hannover