Gemeinde Dannenberg

Kirche in der Zeit des Corona-Virus

Pastorin Susanne Ackermann und Pastor Klaus-Markus Kühnel sind weiter für Sie da – am besten über Telefon und Mail (siehe unten).

Ab 17. Mai werden in Dannenberg wieder Gottesdienste gefeiert. Den Gottesdienstplan für Oktober finden Sie hier. Die genauen Bedingungen finden Sie hier
Das Gleiche gilt für Taufen, Trauungen sowie für Trauerfeiern in der Friedhofskapelle.  An der Beisetzung am Grab dürfen seit dem 8. Juni bis zu 50 Personen teilnehmen.
Die Gemeinderäume werden jetzt nach und nach geöffnet.
Die Kirche ist für Gottesdienste und auch wochentags geöffnet. Nach dem Gottesdienst kann eine Ausstellung besichtigt werden.

Alle aktuellen Informationen aus unserer Kirchengemeinde finden sie hier: Informationen

Einzelne Nachrichten können Sie hier auswählen:
Kinderbibelwoche zum Mitnehmen
Kirche wieder wochentags geöffnet
Bläser und Kantorei proben wieder
Der Eine Welt Laden ist wieder geöffnet
Ohne Maske in der Kirche sitzen
Neue Abstandsregeln

Alle Gedanken zum Tag und alle Gedanken zur Woche finden Sie hier: Gedanken

Vergeben – Fairgeben

Wer um das Richtige weiß und an das Richtige glaubt, tut es noch lange nicht.  Plötzlich steht das Richtige den persönlichen Interessen im Weg. Und schon handelt man nicht mehr richtig, sondern nach dem eigenen Interesse. Das sind Gründe, warum es in der Bibel ganze Kataloge von Anweisungen gibt, wie man im Alltag leben kann, als Erinnerung sozusagen.
Vergebt einander – um Christi willen. In Gottes Namen, um Christi willen-  laß es man gut sein. Ja, wer sagt denn heute noch was? Wer lebt denn heute noch so was? Und überhaupt: vergeben. Gibt es überhaupt noch Schuld? Das meine ich ernst. Denn es ist verbreitet, von Sachzwängen zu reden oder von dem Druck unter dem wir leben. Die wirtschaftliche Lage läßt es nicht zu. Die politische Lage läßt es nicht zu. Auch in privaten Beziehungen: Es ging nicht mehr. Ich bin so geworden. Also von mir kannst du es nicht anders erwarten. Im Großen, aber auch im Kleinen verflüchtigt sich unser menschliches Gerechtigkeitsempfinden oder Schuldempfinden – zumindest gegenüber den anderen.
Es kann nichts heil werden, das nicht versöhnt ist. Vergeben bedeutet nicht Vergessen. Vergebung ist was anderes. Vergebung bedeutet: nicht mehr aufzurechnen, nicht mehr vorzuhalten. Leben, ohne sich selbst oder einem anderen Menschen zu vergeben, macht krank und ist eine egoistische, eine tödliche Angelegenheit.
Um Christi willen. Seid untereinander freundlich und herzlich und vergebt einer dem anderen. Kurz: Anerkennung, Wohlwollen und Akzeptanz. Eine Gemeinschaft ist wie eine Kette. Sie ist so stark wie das schwächste ihrer Glieder. Und wie das Wohlwollen gegenüber den Schwächsten.
Ich tendiere dahin, hier Schuld zu sehen. Im Umgang mit denen, die uns brauchen. Die Schuld gegen Menschen. Sünde gegen Gott. Wer weiß, ob die Toten im Mittelmeer und an den Grenzen, ob die aus den Lagern uns einmal vergeben werden. Wer weiß – denken wir überhaupt noch so weit, dass wir uns einmal verantworten müssen, wenn wir von Gott gefragt werden? Ich halte die Rede von Schuld und Vergebung für lebensnotwendig. Sie will das Leben nicht madig machen, sondern will helfen.
Um Christi willen. In Gottes Namen. Es gibt also etwas, das kann nur Gott. Was soll das sein? Es ist die selbstlose Liebe. Die Liebe, die keine Angst um sich selbst hat und die keinen Hass und keine Strafe nötig hat. Die kann nur Gott. Mit dieser Liebe liebt Gott, um Christi willen. Damit sich was ändert zum Guten, zum Mitmenschlichen hin, ja auch zum Frieden hin. Nun gibt es einen Satz aus der Psychologie, der paßt ziemlich gut an diese Stelle: Man kann nur verändern, was man akzeptiert hat. So arbeitet Gott. Er akzeptiert, dass wir Menschen sind und dass wir Fehler machen, auch schlimme Fehler, auch die aus Bequemlichkeit. Gott akzeptiert, dass wir Menschen von dieser Erde sind, fähig zu lieben und fähig zu hassen. Wenn das so ist, dann fängt doch die Vergebung bei Gott an. Und ich? Ich habe es nicht nötig, auf anderen herumzutrampeln, um meinen Ärger loszuwerden. Wir haben es nicht nötig, uns von dem Gerede von mangelndem Fortschritt beeindrucken zu lassen, nur deshalb, weil es nicht weitergeht wie bisher. Wir wissen es besser: Zusammen. Gemeinsam geht mehr als man denkt. Und besser und freundlicher und fairer. Dazu helfe uns Gott.
Pastorin Susanne Ackermann
St. Johannis Dannenberg
43. Kalenderwoche

 

Kühnel, Klaus-Markus 2015-05Pfarrbezirk I: Pastor Klaus-Markus Kühnel
Fon: 05861 – 8733
Fax: 05861 – 7893
Klaus-Markus.Kuehnel@evlka.de

Pfarrbezirk II: Pastorin Susanne Ackermann
Fon: 05861 – 2520
Fax: 05861 – 7893
Susanne.Ackermann@evlka.de

Büro - Jacobs, Silke 002 - AusschnittEvangelisches Gemeindebüro: Silke Jacobs
An der Kirche 7a, 29451 Dannenberg
Fon: 05861 – 8411
Fax: 05861 – 7893
KG.Johannis.Dannenberg@evlka.de
Bitte nehmen Sie zurzeit Kontakt per Telefon oder Mail auf. Suchen Sie das Gemeindebüro nur auf, wenn es gar nicht anders geht!
Öffnungszeiten:
Montag, Donnerstag, Freitag 10.00 – 12.00 Uhr;
Dienstag 10.30 – 12.00 Uhr & Donnerstag 14.30 – 16.30 Uhr

 Küsterin: Petra Otto
Fon: 0162 – 9822360
Fax: 05861 – 7893

 

Regionaldiakonin: Frau Birgit Thiemann
Fon: 05841 – 6705
Fax: 05861 – 7893
Birgit.Thiemann@evlka.de

Kerstin 1Evangel. Kindertagesstätte mit Krippe: Frau Kerstin Dreier
Fon: 05861 – 2474
Kita.Dannenberg@evlka.de

 

Gemeindehaus Dannenberg
An der Kirche 4a
Eine Welt Laden
Öffnungszeiten:
Donnerstags 10:00 – 12:30 Uhr
EWL@Kirche-Dannenberg.de

Die Truhe
Öffnungszeiten:
Donnerstags 10:00 – 12:30 Uhr

Gottesdienste in Dannenberg: Gottesdienste im Oktober.

Wochenplan zur Zeit keine Veranstaltungen

Gemeindebrief Gemeindebrief Oktober bis November

Konzerte: 31.10.2020 – 19:00 Uhr – Orgelkonzert zum Reformationsfest

KulturKirche: Es finden zur Zeit keine Veranstaltungen statt.

Musik in der Kirche: 31.10.2020 – 19:00 Uhr – Orgelkonzert zum Reformationsfest

Kirchenführer:
– St.-Johannis-Kirche Dannenberg
www.heidekirchen.de
www.kirchengemeindelexikon.de

Konfirmandenunterricht in Dannenberg
Information zum Konfirmandenunterricht: Vorstellung von KU4 mit KU8 und KU7/8
Download: Auswahl an Konfirmationssprüchen;
Online-Anmeldung zum Unterricht: auf der folgenden externen Seite
Downloads Anmeldungsformulare zum Unterricht: Anmeldung zum KU4; Anmeldung zum KU7/8; Anmeldung zum KU8 

Anmeldeformulare zu Kasualien 
Taufe;
Trauung;
Traujubiläum;

Was in der Kirchengemeinde passiert: Infos hier

Orgel: Orgel der Fa. Schuke (1972) im historischen Gehäuse von Wilhelm Heinrich Baethmann (1801/02)

Gemeindebriefe Archiv: Dannenberg 2017-02 Gemeindebrief Februar bis März; Dannenberg 2017-04 Gemeindebrief April bis Mai; Dannenberg 2017-06 Gemeindebrief Juni bis August; Dannenberg 2017-09 Gemeindebrief September; Dannenberg 2017-10 Gemeindebrief Oktober bis November; Dannenberg 2017-12 Gemeindebrief Dezember bis Januar; Dannenberg 2018-02 Gemeindebrief Februar bis März; Dannenberg 2018-04 Gemeindebrief April bis Mai; Dannenberg 2018-06 Gemeindebrief Juni bis August; Dannenberg 2018-09 Gemeindebrief September; Dannenberg 2018-10 Gemeindebrief Oktober bis November; Dannenberg 2018-12 Gemeindebrief Dezember bis Januar 2019;Dannenberg 2019-02 Gemeindebrief Februar bis März; Dannenberg 2019-04 Gemeindebrief April bis Mai; Dannenberg 2019-06 Gemeindebrief Juni bis August; Dannenberg Gemeindebrief 2019-09 September; Dannenberg Gemeindebrief 2019-10 Oktober bis November; Dannenberg Gemeindebrief 2019-12 Dezember 2019 bis Januar 2020; Dannenberg 2020-02 Gemeindebrief Februar bis März; Juli bis September 2020; Dannenberg GB 2020-10 Oktober bis November