Gemeinde Dannenberg

Kirche in der Zeit des Corona-Virus

Pastorin Susanne Ackermann und Pastor Klaus-Markus Kühnel sind weiter für Sie da – am besten über Telefon und Mail (siehe unten).

Den Gottesdienstplan für April finden Sie hier. Die genauen Regeln finden Sie hier. Das Gleiche gilt für Taufen, Trauungen sowie für Trauerfeiern in der Friedhofskapelle. 

Alle aktuellen Informationen aus unserer Kirchengemeinde finden sie hier: Informationen

Die neusten Nachrichten können Sie hier auswählen:
Eine Welt Laden und Truhe mit Anmeldung geöffnet 
Konfirmationen im April und im September
Medizinische Masken oder FFP2-Masken im Gottesdienst

Alle Gedanken zum Tag und alle Gedanken zur Woche finden Sie hier: Gedanken

Weil ich Jesu Schäflein bin

freu ich mich nur immerhin über meinen guten Hirten, der mich wohl weiß zu bewirten, der mich liebet, der mich kennt und bei meinem Namen nennt. – ein Lied aus dem Kindergottesdienst in alten Zeiten. Lang ist es her. Das Bild vom Hirten und von der Herde Schafe. Als Erwachsene mochte ich es nicht mehr und fand weder mich noch Gott darin wieder. Menschen sind nicht wie Schafe. Idioten vielleicht – manchmal, aber nicht Schafe. Wir tragen die Verantwortung für das, was geschieht. Wir können und dürfen uns nicht heraushalten. Dass die Welt uns egal wird, andere werden es schon richten. Solche Schafe sind wir nicht. Und Gott ist auch nicht so ein Gott, der uns die Verantwortung abnimmt und uns sagt, wo es langgeht, und uns Entscheidungen abnimmt.
Nun ist dieses Bild aber in der Welt, in der Kirche. Ein Prophet der Bibel kritisiert genau mit diesem Bild die Politik seiner Zeit. Gott wird sie richten, die falschen Hirten. Da fallen starke Worte gegen die Regierenden. Sie haben versagt. Nicht aus Schwäche haben sie versagt, sondern sie haben aus Bosheit und Egoismus das Volk zugrunde gerichtet. Sie haben gehandelt wie Hirten, die nur ihren Profit aus der Herde ziehen, sich aber nicht um das Wohl und den Bestand der Herde kümmern. Sie haben sich selbst geweidet. Deshalb ist die Herde zerstreut in alle Welt und das Land und Jerusalem zerstört. Die schlechten Hirten werden ihre Strafe bekommen.
Sie weiden nur sich selbst. Das kennen wir auch. Immer noch. Wenn die Hirten sich selbst weiden, geht’s schief. Und das andere auch: wenn die Herden sich selbst weiden, geht’s auch schief. In unserer Gesellschaft ist eine Entwicklung im Gang, die unsere Gesellschaft in Gruppen spaltet, die nicht mehr miteinander kommunizieren können, weil jede Gruppe ihre eigene Wahrheit, ihre eigene Sicht der Dinge hat. Wer darf das Gedicht einer schwarzen Frau übersetzen? Nur eine schwarze Frau. Oder das Kabarett. Irgendjemand ist immer beleidigt und fühlt sich angegriffen. Das ist tödlich für jede freie Meinungsäußerung.
Der Prophet hat die Zusage Gottes gehört: Ich selbst bin ihr Hirte und ich selbst sorge für sie, wie es recht ist. Und das beginnt damit, dass Gott sich um Verlorengegangen und die Verletzten und die Schwachen kümmert. Für sie alle gibt es eine Zukunft. Und diese Zukunft beginnt eben nicht damit, dass sich jemand aufrafft und neue Verhältnisse schafft, es besser macht als die alten Regierenden, sondern diese Zukunft beginnt mit Gott. Weil Gott sich zum Hirten macht. Gott wird nicht die Politik machen, sondern das Herz der Menschen trösten, stärken, sammeln, frei machen für einander. So fängt Gottes Gerechtigkeit an. Später war es der Sohn Gottes, der Gottes Zuwendung zu den Kleinen in die Welt brachte. Die Frage ist dann: Kann ich das glauben? Kann ich ihm glauben, dass Gott liebt? Gott liebt und das ist seine Gerechtigkeit.
Es wird eine Geschichte von dem großenTheologen Karl Barth erzählt. Er war Professor. Karl Barth hatte eine 13 bändige theologische Dogmatik geschrieben. 9.300 Seiten!  Er wurde gefragt, ob er seinen christlichen Glauben auch in einer Kurzform beschreiben könne. Und Karl Barth antwortet: weil ich Jesu Schäflein bin.
Wie bitte? …Weil ich Jesu Schäflein bin.   So einfach, ein hochintelligenter Professor und ein Kinderlied? Vielleicht hat Karl Barth recht. Am Ende ist das Einzige, was wirklich zählt, ganz einfach: dass es jemanden gibt, der uns von Herzen liebt. Vielleicht kommt man am Ende, nach 9300 Seiten Dogmatik, nach einem langen Weg des Glaubens und Lebens wirklich zu so einer Einfachheit, die so kindlich klingt, aber nicht kindisch ist. Wenn Glaube wirklich erlebt, erlitten, erbetet worden ist. Aber erst dann.

Pastorin Susanne Ackermann
St. Johannis Dannenberg
16. Kalenderwoche

Kühnel, Klaus-Markus 2015-05Pfarrbezirk I: Pastor Klaus-Markus Kühnel
Fon: 05861 – 8733
Fax: 05861 – 7893
Klaus-Markus.Kuehnel@evlka.de

Pfarrbezirk II: Pastorin Susanne Ackermann
Fon: 05861 – 2520
Fax: 05861 – 7893
Susanne.Ackermann@evlka.de

Büro - Jacobs, Silke 002 - AusschnittEvangelisches Gemeindebüro: Silke Jacobs
An der Kirche 7a, 29451 Dannenberg
Fon: 05861 – 8411
Fax: 05861 – 7893
Silke.Jacobs@evlka.de
Bitte nehmen Sie zurzeit Kontakt per Telefon oder Mail auf. Suchen Sie das Gemeindebüro nur auf, wenn es gar nicht anders geht!
Öffnungszeiten:
Montag, Donnerstag, Freitag 10.00 – 12.00 Uhr;
Dienstag 10.30 – 12.00 Uhr & Donnerstag 14.30 – 16.30 Uhr

 Küsterin: Petra Otto
Fon: 0162 – 9822360
Fax: 05861 – 7893

 

Regionaldiakonin: Frau Birgit Thiemann
Fon: 05841 – 6705
Fax: 05861 – 7893
Birgit.Thiemann@evlka.de

Kerstin 1Evangel. Kindertagesstätte mit Krippe: Frau Kerstin Dreier
Fon: 05861 – 2474
Kita.Dannenberg@evlka.de

Gemeindehaus Dannenberg
An der Kirche 4a
Eine Welt Laden
Öffnungszeiten: Donnerstags 10:00 – 12:30 Uhr, Terminvergabe vor Ort
EWL@Kirche-Dannenberg.de

Die Truhe
Öffnungszeiten: Donnerstags 10:00 – 12:30 Uhr, Terminvergabe: 05851-4695

Gottesdienste in Dannenberg: Gottesdienste im April 2021

Wochenplan zur Zeit keine Veranstaltungen

Gemeindebrief April bis Mai 2021

Konzerte: keine

KulturKirche: Es finden zur Zeit keine Veranstaltungen statt.

Musik in der Kirche: 

Kirchenführer:
– St.-Johannis-Kirche Dannenberg
www.heidekirchen.de
www.kirchengemeindelexikon.de

Konfirmandenunterricht in Dannenberg
Information zum Konfirmandenunterricht: Vorstellung von KU4 mit KU8 und KU7/8
Download: Auswahl an Konfirmationssprüchen; KU8-20 Konfirmationsspruchwahlbogen
Online-Anmeldung zum Unterricht: auf der folgenden externen Seite
Downloads Anmeldungsformulare zum Unterricht: Anmeldung zum KU4; Anmeldung zum KU7/8; Anmeldung zum KU8 

Anmeldeformulare zu Kasualien 
Taufe;
Trauung;
Traujubiläum;

Was in der Kirchengemeinde passiert: Infos hier

Orgel: Orgel der Fa. Schuke (1972) im historischen Gehäuse von Wilhelm Heinrich Baethmann (1801/02)

Gemeindebriefe Archiv: Dannenberg 2017-02 Gemeindebrief Februar bis März; Dannenberg 2017-04 Gemeindebrief April bis Mai; Dannenberg 2017-06 Gemeindebrief Juni bis August; Dannenberg 2017-09 Gemeindebrief September; Dannenberg 2017-10 Gemeindebrief Oktober bis November; Dannenberg 2017-12 Gemeindebrief Dezember bis Januar; Dannenberg 2018-02 Gemeindebrief Februar bis März; Dannenberg 2018-04 Gemeindebrief April bis Mai; Dannenberg 2018-06 Gemeindebrief Juni bis August; Dannenberg 2018-09 Gemeindebrief September; Dannenberg 2018-10 Gemeindebrief Oktober bis November; Dannenberg 2018-12 Gemeindebrief Dezember bis Januar 2019;Dannenberg 2019-02 Gemeindebrief Februar bis März; Dannenberg 2019-04 Gemeindebrief April bis Mai; Dannenberg 2019-06 Gemeindebrief Juni bis August; Dannenberg Gemeindebrief 2019-09 September; Dannenberg Gemeindebrief 2019-10 Oktober bis November; Dannenberg Gemeindebrief 2019-12 Dezember 2019 bis Januar 2020; Dannenberg 2020-02 Gemeindebrief Februar bis März; Juli bis September 2020; Dannenberg GB 2020-10 Oktober bis November; Dannenberg GB 2020-12 Dezember bis Januar; Dannenberg GB 2021-02 Februar bis März; Dannenberg GB 2021-03 April bis Mai;